Benches

Die Sitzbank als Einrichtungs-Allrounder

Kaum ein ist so flexibel in seinen Nutzungsmöglichkeiten, wie die Sitzbank. Die erste Idee ist wahrscheinlich, eine Sitzbank an den Esstisch zu stellen. Oder in den Flur zur Garderobe. Doch eine Sitzbank passt auch sehr gut ins Wohnzimmer, zum Beispiel an den Kamin, oder genutzt als Couchtisch ans Sofa oder – ganz modern – als Sideboard. Und auch im Schlafzimmer ist die Sitzbank schön und praktisch: Als Ablage wird sie zum „Stummen Diener“, neben dem Bett zum Nachttisch und am Fußende des Bettes zu Sitzgelegenheit, Kleiderablage und Ablage für nicht immer genutzte Kissen und Decken. Und sogar auf dem Balkon, auf der Terrasse, in der Pergola und im Wintergarten lädt eine Bank zum Verweilen, Plauschen und Entspannen ein. Kurzgefasst: Für eine Sitzbank gibt schier unendliche Einsatzmöglichkeiten…

Sitzbänke aus Holz mit pointiertem Design

Charakteristisch für die Sitzbänke von weld & co ist ihr Design, genauer: Der Kontrast aus robuster Sitzfläche und filigranen Beinen. weld & co bieten eine Sitzbank aus Eiche an und eine aus Altholz. Sitzbank Eiche 01 und Sitzbank Altholz 01 sind in drei Größen erhältlich, also in den Längen 90 cm, 117 cm und 150 cm. Weitere Maße und Holzarten sind auf Anfrage erhältlich, sehr gerne planen und fertigen wir für Sie individuelle Sitzbänke. Die Sitzbänke werden im Paket geliefert und sind mit wenigen Handgriffen montiert. Mithilfe der in die Beine eingelassenen Stellfüßchen, lassen sich Unebenheiten im Boden leicht ausgleichen, sodass die Bank gerade und stabil steht.

Wandregal Solid 01

Die Sitzfläche der Sitzbank Eiche 01 und der Sitzbank Altholz 01 sind aus fünf massiven Holzbohlen gefertigt. Das Eichenholz ist geölt, das Altholz naturbelassen. Die Beine sind aus quadratischem Stahlrohr hergestellt und mit einer fein strukturierten Pulverbeschichtung versehen.

Welche Größe und Höhe sollte meine Sitzbank haben?

Die richtige Größe einer Sitzbank hängt vor allem von ihrer Nutzung ab. Bei der Auswahl der Größe hilft die Abstimmung auf die Möbel, Accessoires und Gegenstände, die sich in unmittelbarere Nähe der Bank befinden und auf die Funktion, die die Sitzbank erfüllen soll.

Sie wünschen sich eine individuelle Raumplanung oder eine Visualisierung mit einer Sitzbank von weld & co? Gerne beraten wir Sie bei Ihren Einrichtungsfragen und visualisieren Ihre Ideen. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie die perfekte Sitzbank finden.

Die Sitzbank am Esstisch

Steht die Sitzbank am Esstisch, empfiehlt es sich, die Größe der Bank so zu wählen, dass sie etwas kürzer als der Esstisch ist. So wirkt das Ensemble aus Bank und Tisch harmonisch und die Bank lässt sich bei Bedarf unter den Tisch schieben. Damit es sich bequem am Tisch sitzen lässt, sollte eine Bank etwa 45 cm hoch sein. Für den Abstand zwischen Tischplatte und Sitzfläche sollte mindestens 25 bis 30 cm eingeplant werden. Ein praktischer Vorteil einer Bank am Esstisch: Im Vergleich zu Stühlen ist sie wesentlich Platzsparendender. Und sie ist auch flexibler, denn kommen mal ein paar mehr Gäste, kann man schnell zusammenrücken und ein weiterer Sitzplatz entsteht.

Die Sitzbank im Wohnzimmer

Im Wohnzimmer leistet eine Sitzbank ebenfalls praktische wie schöne Dienste. An einer freien Wand wird sie zum wirkungsvollen Design-Objekt und kann temporär als Ablage genutzt werden. Vorm Sofa wird eine Sitzbank zum Couchtisch, am Sessel zum Beistelltisch. Wenn Sie eine Sitzbank als Couchtisch nutzen wollen, hilft Ihnen unser Ratgeber „Wie groß sollte der Couchtisch sein?“ weiter.
Ist die Bank nicht zu massiv, kann sie ihren „Einsatzort“ auch wechseln und schnell dort aufgestellt werden, wo sie gebraucht wird. Wir können uns nur wiederholen: Eine Sitzbank ist ein Allrounder in der Einrichtung.

Wandregal Solid 01

Die Sitzbank im Schlafzimmer

Kommt die Sitzbank am Fußende des Bettes zum Einsatz, kann sie entweder etwas niedriger als das Bett sein – für einen optisch ästhetischen Effekt – oder auch höher, wenn sie als Ablage oder der Platz unter der Bank als Stauraum genutzt wird. Steht die Bank neben dem Bett und wird sie Nachttisch genutzt, sollte ihre Höhe so gewählt sein, dass alles, was auf dem Nachttisch bereit liegt, vom Bett aus gut erreichbar ist.

Sitzbank mit Stauraum im Flur und Eingangsbereich

Eine Sitzbank kann zum Staumöbel werden, wenn der Raum unter der Sitzfläche mit Körben, Kisten, Schachteln, Kartons usw. genutzt wird. Die Höhe der Bank sollte dann auf die verwendeten Aufbewahrungsgelegenheiten abgestimmt werden. Ebenfalls sehr geeignet ist die Kombination von Sitzbank mit Aufbewahrung im Flur und Eingangsbereich.

Die Sitzbank im Garten

Auch auf der Terrasse und auf dem Balkon lädt eine Bank zum Verweilen ein und ist eine schöne Ablage. Steht die Sitzbank dauerhaft draußen, sollte das Material der Bank entsprechend gewählt sein. Hierfür kommen Aluminium, Edelstahl und feuchtigkeitsbeständige Hölzer in Frage. Die Sitzbänke von weld & co lassen sich auch draußen verwenden, sind aber für den dauerhaften Outdoor-Gebraucht als Terrassen- und Balkonmöbel nicht geeignet.